Sicherheit

Speakou verbindet täglich Menschen, die Kontakte suchen. Auf diese Weise wächst unsere Community ständig weiter und damit auch die Wahrscheinlichkeit für viele intensive Begegnungen. Wir von Speakou legen Wert darauf, dass diese Begegnungen sicher für Dich sind. Sowohl online als auch offline. Deshalb möchten wir Dir einige Verhaltensregeln an die Hand geben, die Du beim Dating beachten solltest.

Wir bitten Dich, die nun folgenden Tipps und Informationen sehr aufmerksam zu lesen. Diese Richtlinien kommunizieren wir in unserer Verantwortung als Anbieter. Letztendlich bist natürlich Du selbst für Deine eigene Sicherheit verantwortlich.Unsere Empfehlungen sind daher kein Ersatz für Dein eigenes Urteil.

Online-Verhalten

Schütze Deine Finanzen und sende niemals Geld- oder Bankinformationen. Beantworte niemals eine Aufforderung zum Geldtransfer, insbesondere per Überweisung nach Übersee, und melde uns dies sofort – auch, wenn die Person behauptet, dass es sich um einen Notfall handelt. Sowohl für Überweisungen als auch das direkte Senden von Bargeld gilt, dass der Absender keinen Schutz vor Verlust genießt und es nahezu unmöglich ist Transaktionen rückgängig zu machen oder das Geld zurückzuverfolgen.

Schütze Deine persönlichen Daten

Gib niemals personenbezogene Daten wie z.B. Telefonnummer, Kreditkartennummer, Bankdaten, Deine Arbeits- oder Privatadresse an Personen weiter, die Du nicht persönlich kennst.

Hinweis: Speakou sendet Dir niemals eine E-Mail mit der Angabe Deines Benutzernamens oder Deines Passworts. Jede solche Mitteilung solltest Du uns sofort melden.

Schutzmaßnahmen im Internet

Melde oder blockiere verdächtige Teilnehmer. Du kannst verdächtige Teilnehmer im Zweifelsfall jederzeit innerhalb der APP anonym sperren oder melden. Beschränke den Austausch mit Teilnehmern, solange Du diese nicht persönlich kennst, ausschließlich auf unsere Plattform. Deine private Rufnummer oder E-Mail Adresse solltest Du keinesfalls preisgeben.

Schutzmaßnahmen im Internet

Verdächtiges Verhalten melden

Bittet meldet, auch in eurem eigenen Interesse jeden, der gegen unsere Nutzungsbedingungen verstößt.

Beispiele für Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen sind:

– Jemand bittet Dich um Geld oder Spenden

– Es werden Fotos angefordert

– Minderjährige nutzen die Plattform

– Teilnehmer versenden belästigende oder anstößige Nachrichten

– Teilnehmer verhalten sich unangemessen, nachdem man sich getroffen hat

–  Betrügerische Registrierung oder Profile

–  Spam oder Werbung für eigene Dienstleistugen

Schutzmaßnahmen im Falle eines Treffens

Das erste Treffen ist sicherlich aufregend, aber dennoch solltest Du einen kühlen Kopf bewahren wenn es um Deine Sicherheit geht. Unsere Richtlinien für Vorsichtsmaßnahmen bei einem persönlichen Treffen solltest Du daher unbedingt befolgen:

 

Bleibe nüchtern

Der Konsum von Alkohol und / oder anderen Drogen kann das Urteilsvermögen stark beeinträchtigen und Dir möglicherweise schaden. Bleibe daher jederzeit aufmerksam und klar. Bedenke, dass Personen mit kriminellen Absichten versuchen könnten, Dein Getränk durch chemische Substanzen zu verändern, um Dich auf diese Weise zu manipulieren.

 

Gesundheit

Speakou unterstützt den Wunsch der Community persönliche Beziehungen aufzubauen und zu pflegen. Ein wichtiger Aspekt persönlicher Beziehungen ist Deine Sicherheit und Deine Gesundheit. Als Teilnehmer bei Speakou erwarten wir daher verantwortungsvolles Handeln von Dir, bevor Du bevor Du Dich für sexuelle Aktivitäten entscheidest:

 

Schütze Dich

Du und Dein Partner solltet einen angemessen Schutz verwenden, wenn ihr intim miteinander werdet. Kondome und andere Verhütungsmittel können das Risiko, Krankheiten zu bekommen oder weiterzugeben, erheblich reduzieren.

 

Sei offen und ehrlich

Nur keine Hemmungen! Es ist absolut sinnvoll ein Gespräch über Sex, sexuellen Kontakt und Vorlieben zu führen, bevor man ihn tatsächlich hat. Natürlich solltet ihr dabei vollkommen aufrichtig sein.